Neues Restaurant eröffnet!

Ja, wir haben zwei Ganztagsjobs, eine kleine Baustelle im ersten Stock unseres Hauses und einen Garten, der noch im Werden ist. Kurz: Ein ausgefülltes Leben. Aber wir haben trotzdem ein Restaurant aufgemacht. Gut, die Speisekarte mag manchem einseitig erscheinen, nicht aber unserer Zielgruppe. Eigentlich ist es EINE Zielperson, wobei das Wort Person auch in die Irre führt…

Wir haben ein quietschfideles Eichhorn in unserem Garten, das bereits mehrfach von uns verteilte Walnüsse geknackt und und die Schalen in den Beeten verteilt hat. Überzählige Nüsse hat es auch schon im Kopfsalat versteckt!

Jetzt hat es also eine offizielle Futterstation mit allem Pipapo: Bequemer Sitzplatz, freie Sicht aufs Speisenangebot und praktische Klappe zum freien Zugang der trocken gelagerten Waren. Damit das neue Restaurant auch schnell bei der Kundschaft bekannt wird, haben wir ein großes Werbeschild angebracht und ein Amuse gueule (eine Gaumenfreude) dekoriert. 

So, jetzt harren wir der Dinge, die da kommen. Natürlich sind die Nüsse abgezählt, falls die Kundschaft während unserer Abwesenheit kommt. So merken wir, ob jemand unser Gast war.

Advertisements

Eine Antwort to “Neues Restaurant eröffnet!”

  1. […] fast, als sucht es nicht nur Nahrung in unserem Garten, sondern auch Herausforderungen. Mit dem Eichhörnchen-Restaurant ist nicht mehr ausgelastet. Die dort angebotenen Walnüsse versteckt der kleine Nager an den […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: