Das Traumhaus stellt uns vor neue Herausforderungen!

So, der Kaufvertrag ist unterschrieben, das Haus vom Vorbesitzer aber noch nicht leer geräumt und von uns noch nicht bezahlt. Die Planung der neuen Heizung ist in vollem Gange: Luftwärmepumpe?! Gastherme?! Solarunterstützung?! mit oder ohne Warmwasserversorgung?! in den Keller oder unters Dach?! Fußbodenheizung oder Heizkörper?! wie viele, wie groß, wohin?! – das ist nur ein Bruchteil der Entscheidungen die zwei Leute treffen sollen, die bisher am Thermostat des Heizkörpers gedreht haben, wenn sie es warm haben wollten…:-o

Außerdem stehen uns noch ein paar Wochen knochenharte Arbeit bevor, bis zumindest das Erdgeschoss in dem Zustand ist, in dem wir zwei einziehen mögen. Also die Löcher und Rohre, die der Heizungsbauer hinterlassen hat, zukleistern oder hinter Gipskartonplatten verstecken, Blümchentapeten und Kassettendecken runterreißen, grünen Lack vom Dielenboden schleifen, funktionierende Klingel installieren, Tapeten kleben, Rollos, Vorhänge und Lampen installieren etc etc.

Ob Ihr es mir glaubt oder nicht: Ich freu mich drauf!!!! Aber ich hab auch ein bisschen Angst….

Wir freuen uns soooooo auf den Garten, auch wenn die Zeit, zu der wir im Moment den Einzug planen (ca. 15.12.09), denkbar schlecht für eine Gartenparty oder in der Sonne sitzen ist. Wir werden wahrscheinlich die einzigen  Nachbarn weit und breit sein, die in dicken Jacken und mit dicken Decken Weihnachten auf der Terrasse feiern und uns wie die Schneekönige darüber freuen.

Advertisements

3 Antworten to “Das Traumhaus stellt uns vor neue Herausforderungen!”

  1. Angetrauter Says:

    Ich bin sehr froh darüber, das Du es bist, welche dann frierend an meiner Seite im Garten sitzt und mich mit glitzernden Augen über das bis dahin von uns Erreichte von „einem eiskalten Ohr zum anderen eiskalten Ohr“ anlächeln wirst!

  2. charlystante Says:

    Das ist so süß, dass es mir die Tränen der Rührung in die Augen treibt, Süßer! Aber ich glaube fest daran, dass es genauso kommen wird!!!!

  3. Kalte Ohren? Ihr werdet schwitzen, schwitzen, schwitzen!
    Weihnachten feiern? Ihr werdet schuften, schuften, schuften!
    Lächeln? Aber nur, weil Ihr spät abends spürt, wie der Schmerz in den Armen und Beinen langsam schwindet. Bis zum nächsten Tag… 😉

    Ein Zugeständnis: Ihr dürft ein paar Kugeln in Eure Tannen hängen…

    Breit grinsend

    Der Bauleiter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: